Die Initiative
Gemeinwohlregion Hannover
ist ein Netzwerk


                                   ++ AKTUELLES ++

++ 17. 04. 2021  ++   

Gemeinwohl-Ökonomie Hannover - Info-Stand Lindener Markt, 17. April 2021 um 11 Uhr

Ziel der Gemeinwohl-Ökonomie ist es Menschenwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit sowie demokratische Mitbestimmung & Transparenz zur Grundlage wirtschaftlichen Handels zu machen.
Die Regionalgruppe der GWÖ Hannover trifft sich zur Zeit ausschließlich per Video-Konferenz. Einmal pro Monat findet ein Plenum statt. Die Arbeitsgruppen Aktionen, Unternehmen und Politik treffen sich zusätzlich in Kleingruppen. Es finden regelmäßig Kennenlerntreffen statt.
Bei Interesse freuen wir uns über eine Anfrage oder Anmeldung zu einem Treffen unter: hannover@ecogood.org Unser Newsletter kann ebenfalls über hannover@ecogood.org bestellt werden.
                                                                  

°

++ Hilfe in der Corona-Krise von der Stadt ++


Übersicht von Hilfsangeboten und -gesuchen in Hannover

Info: https://ww.hannover.de/Leben-in-der-Region-Hannover/Gesundheit/Gesundheitsschutz/Coronavirus-in-der-Region-Hannover/Hilfsangebote

°

++ Die Corona-Krise trifft gerade kleine Gewerbe und Selbständige besonders hart. ++


Keine Kunden = kein Einkommen! Die staatlichen Fördermittel alleine reichen nicht aus um


die Löcher in den Kassen zu stopfen. Oft ist sogar die berufliche Existenz in Gefahr.


Unterstütze daher jetzt genau die Läden, Gewerbe und Selbständigen, welche dir persönlich am


Herzen liegen. Info: https://www.kaufnebenan.de


°

Aktuelles aus dem Netzwerk Solidarische Landwirtschaft

Solawi-Rundbrief jetzt abonnieren:  https://www.solidarische-landwirtschaft.org/newsletter-1


Startseite: https://www.solidarische-landwirtschaft.org

 

°

Verpasse keinen Klimatermin! - Info: www.klimaschutzkalender-hannover.de


°

Netzwerk Bürgermitwirkung - Info: FREIWILLIG  I N  H A N N O V E R


Willkommen bei der Netzwerkinitiative "Gemeinwohlregion Hannover"

Schreibt uns auch von euren Projekten für das Netzwerk.

So funktioniert es:

Alle Angebote mit den Kontaktdaten werden nach Schlagworten in alphabetischer Reihenfolge oder nach ihrer Postleitzahl aufgelistet.

Alle Veranstaltungen / Netzwerkarbeit

17. April 2021 um 11 Uhr

Gemeinwohl-Ökonomie Hannover - Info-Stand Lindener Markt
Ziel der Gemeinwohl-Ökonomie ist es Menschenwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit sowie demokratische Mitbestimmung & Transparenz zur Grundlage wirtschaftlichen Handels zu machen.
Die Regionalgruppe der GWÖ Hannover trifft sich zur Zeit ausschließlich per Video-Konferenz. Einmal pro Monat findet ein Plenum statt. Die Arbeitsgruppen Aktionen, Unternehmen und Politik treffen sich zusätzlich in Kleingruppen. Es finden regelmäßig Kennenlerntreffen statt.
Bei Interesse freuen wir uns über eine Anfrage oder Anmeldung zu einem Treffen unter: hannover@ecogood.org Unser Newsletter kann ebenfalls über hannover@ecogood.org bestellt werden.

Info: https://web.ecogood.org/de/hannover


_ ___ _


26. Februar 2021 um 16 Uhr

Online-Stammtisch von kreHtiv e.V. für Vereine u. Initiativen

Unser Netzwerk-Mitglied kreHtiv e.V. startet unter dem Motto „Bestandsaufnahme“ diesen Freitag, den 26.02. um 16 Uhr gemeinsam mit dem Cameo Kollektiv mit einem neuen Online-Stammtisch-Format. „Ob Kulturbetrieb oder Sportverein, soziale Einrichtung oder Startup. Alle Bereiche unserer Gesellschaft wurden von der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden Beschränkungen im letzten Jahr hart getroffen. Verschiedene Einrichtungen und Branchen standen vor unterschiedlichen Herausforderungen, auf die sie mit kreativen Strategien reagieren mussten. Neue Projekte wurden angestoßen, alte Projekte verworfen oder neu gedacht. Im Stammtisch möchten wir die Frage stellen: Was läuft gerade? Und wie? In regelmäßigen Treffen möchten wir mit euch in einer offenen Runde darüber sprechen, welche Themen in den letzten Monaten für euch wichtig waren und was euch aktuell beschäftigt.“

Unser erstes Treffen wird unter dem Titel Bestandsaufnahme stattfinden, Wir möchten auf die Zeit seit März 2020 zurückblicken und einen Erfahrungsaustausch sowie ein erstes gegenseitiges Kennenlernen ermöglichen.Für den Auftakt konnten wir Leyla Ercan (Diversity Agentin, Staatstheater Hannover), Nele Tippelmann (X-Change, Staatsoper Hannover) und Nuray Karaköse (AWO Region Hannover FB Sprache und Migration) für Kurzimpulse gewinnen, in denen sie uns Einblicke in ihre Arbeit der letzten Monate geben werden.
Im Anschluss an die Vorträge unserer drei Speakerinnen möchten wir die Runde für eure Gedanken, Fragen und Anregungen öffnen. Wir möchten von euch wissen, wie ihr mit der aktuellen Situation umgegangen seid, welche Projekte ihr auf Eis legen musstet und welche neuen Formate entstanden sind. Eine Anmeldung zum Stammtisch ist nicht nötig. Einwählen könnt ihr euch unter diesem Link:                                   https://us02web.zoom.us/j/83452008360?pwd=SlVsRE1hOVZSR0pNc043b2IvaGllUT09

Info: https://www.krehtiv.de/aktuelles/blog/detail/online-stammtisch-platz-des-zusammensitzens


_ ___ _


11. Februar 2021 ZOOM-Video-KONFERENZ- Donnerstag 18:30 Uhr

DIM-POLITISCHE BETEILIGUNGSINITIATIVE


_POLITISCHE BETEILIGUNGSINITIATIVE _

_DEMOCRACY IN MOTION / DIM _

_CHICO MENDES JUGENDINITIATIVE HANNOVER_


Ortskamp 16, D-30539 Hannover

T +49 (0)511 2138711 / M +49 (0)170 1410621

Info: https://proterra-hannover.de

                                                                                                         Hannover, 05.02.2021

Liebe Freundinnen und Freunde,

die nächste DIM-Konferenz findet am DONNERSTAG, DEN 11.02.2021 UM 18.30

UHR als Videokonferenz statt.

Thema: Stadtakademie DIM-Meeting auf Zoom

Uhrzeit: Dies ist ein wiederkehrendes Meeting - diese Zugangsdaten können für die kommenden Meetings immer wieder verwendet werden.

Zoom-Meeting:
https://zoom.us/j/95896844137?pwd=a29mYyt2QlBrY0xXWFp4UE45OU9wdz09

Meeting-ID: 958 9684 4137 - Kenncode: 729906


DIESE THEMEN VERHANDELN WIR:

WIR DISKUTIEREN MIT TOMASZ UND SOPHIE WIE WIR DIE AGORA HANNOVER SCHAFFEN KÖNNEN.

DIE AGORA IST EIN ORT, AN DEM MITBESTIMMUNG DER BÜRGER*INNEN HANNOVERS GELEBT WIRD, IN RÄUMEN UND AUF PLÄTZEN. WENN SCHON DIE INNENSTADT LEERSTÄNDE AUFWEIST, DANN KÖNNEN DOCH BÜRGER*INNEN MIT IHREN AKTIVITÄTEN DIE INNENSTADT NEU BELEBEN.

DIE AGORÁ IST EIN TREFFPUNKT DER HANNOVERANER. DIE AGORÁ IST EIN PLATZ DER KUNST UND DER INFORMATION MIT MEDIEN ZU ÄSTHETIK UND POLITIK. WIR SUCHEN ZUM AUFBAU DER AGORÁ EINE GEEIGNETE IMMOBILIE. DAZU KREATIVE GESTALTUNG, FINANZIELLE ABSICHERUNG, DIREKT-DEMOKRATISCHE EXPERTISE UND POLITISCHE KOMPETENZ!

AGORA HANNOVER KULTURHAUPTSTADT 2025


BÜRGERRAT HANNOVER_  _

CONSULT Git Hub. More: www.consulproject.org

Unsere Mitarbeit beim NETZWERK BÜRGERBETEILIGUNG:

Info: https://www.netzwerk-buergerbeteiligung.de


PILOTPROJEKT BÜRGERRAT HANNOVER OBDACHLOSIGKEIT - Einladungen von

Dominik Bloh / Reinhold Fahlbusch / Armut stinkt und Moderation und Ergebnissicherung und -verbreitung von Sebastian und Dina

BROSCHÜRE BÜRGERRAT HANNOVER

Aktueller Stand der Gespräche mit den RATSPARTEIEN


_ ___ _


19. November 2020 - Hannover Marktplatz

Speed-Dating zwischen Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen

Info: mehr Info

Achtung: Der Hannover Marktplatz, der für November 2020 geplant war, wird den Umständen der Corona-Pandemie geschuldet voraussichtlich auf Juni 2021 verschoben.


_ ___ _



2020 / 2021 - Obdachlos in Hannover

Liebe Leserinnen und Leser,

diese Kampagne wurde gerade auf WeAct – der Petitionsplattform von Campact – gestartet.

Auszug aus Brief an OB Belit Onay:
Gebt Obdachlosen (wieder) ein Zuhause!

Ich fordere, dass Belit Onay, der Oberbürgermeister von Hannover das Naturfreundehaus wieder für Obdachlose öffnet und sich wirklich für soziale Gerechtigkeit einsetzt.

Das Projekt, in dem Obdachlose Hannovers in dem Naturfreundehaus untergebracht worden waren, war ein voller Erfolg gewesen, und hatte zudem auch öffentlichen Zuspruch bekommen.  . .

Wenn Sie die Petition unterstützen möchten: - Hier klicken und Petition unterzeichnen -

Info: https://weact.campact.de


_ ___ _



06. – 08. November 2020

Solawi-Herbsttagung (Raum Kassel)

Das Netzwerktreffen richtet sich insbesondere an Menschen, die bereits an einer Solidarischen Landwirtschaft teilhaben oder eine Solawi gründen möchten. Doch auch sonstige an der Solidarischen Landwirtschaft Interessierte sind herzlich willkommen und werden bereichert abreisen!

Info: https://www.solidarische-landwirtschaft.org/aktuelles/termine/netzwerktreffen

_ ___ _


17. / 18. Oktober 2020

Veggienale & FairGoods zum fünften Mal in Hannover – Neuer Termin!
Samstag, 17. Oktober 2020, 10.00 bis 18.00 Uhr und Sonntag, 18. Oktober 2020, 10.00 bis 18.00 Uhr

Seit nun fünf Jahren touren wir mit unseren nachhaltigen und veganen Messekonzepten durch Deutschland und freuen uns wahnsinnig, Dir dort tolle Produkte rund um das Thema Nachhaltigkeit präsentieren zu können, ob #Upcycling #Fairtrade, #Bio, #ZeroWaste, #vegan …
Neben der Marktfläche gibt es mehrere Bühnen mit einem umfangreichen Programm zu den unterschiedlichen Themen der Nachhaltigkeit.
Auf Dich warten spannende und informative Vorträge, Talks, Kochshows und Workshops. Zudem gibt es ein extra Programm für Kinder.
Auf unserer Foodarea findest Du ein buntes Essensangebot an veganen Köstlichkeiten.

Info: https://veggienale.de/besuchen/hannover-2020


Veranstaltungsort:

30175 Hannover, Theodor-Heuss-Platz 1-3, Hannover Congress Centrum

_ ___ _


06. Oktober 2020, Dienstag um 18 Uhr

"Hinterm Deich wird alles gut"

Dokumentarfilm von Gabriele Kob und Hanno Hart Dokumentarfilm 51 min.

- mit anschließender Stream-Diskussion der beteiligten Bürgermeister, übertragen aus einem Hamburger Kino.
"Hoch im Norden, an der wilden Westküste Nordfrieslands, verschreiben sich drei kleine
Dörfer der Gemeinwohl-Ökonomie. Hier geht es um gesellschaftliche Werte statt um
Profit, um Kooperation statt um Konkurrenz, um Nachhaltigkeit der Produkte, statt um
das billigste Angebot. Geld ist nur noch Mittel zum Zweck und der Zweck ist das
Gemeinwohl: Menschenwürde. Gleichberechtigung. Nachhaltigkeit. Klima-und
Artenschutz."

Info: http://www.hartfilm.de/hinterm-deich-wird-alles-gut


Kino am Raschplatz

Raschplatz 5

30161 Hannover

Eine Veranstaltung der Gemeinwohl-Ökonomie, Regionalgruppe Hannover

und dem Kino am Raschplatz


_ ___ _


12. – 13. September 2020, (Sa./So.)

Hannover Maker Faire - Das Festival für Inspiration, Kreativität und Innovation. 

Info: https://maker-faire.de/hannover

30175 Hannover, Theodor-Heuss-Platz 1-3, HCC und Stadtpark
Die Maker Faire Hannover 2020 ist leider aufgrund des Coronavirus abgesagt. Alle Informationen zu der Absage finden Sie hierhttps://maker-faire.de/news/2020/05/erste-weltweite-virtuelle-maker-faire-am-23-mai


_ ___ _


26. August 2020, Mittwoch um 19 Uhr

"Hinterm Deich wird alles gut"

Dokumentarfilm von Gabriele Kob und Hanno Hart Dokumentarfilm 51 min.

- mit anschließender Diskussion

"Hoch im Norden, an der wilden Westküste Nordfrieslands, verschreiben sich drei kleine
Dörfer der Gemeinwohl-Ökonomie. Hier geht es um gesellschaftliche Werte statt um
Profit, um Kooperation statt um Konkurrenz, um Nachhaltigkeit der Produkte, statt um
das billigste Angebot. Geld ist nur noch Mittel zum Zweck und der Zweck ist das
Gemeinwohl: Menschenwürde. Gleichberechtigung. Nachhaltigkeit. Klima-und
Artenschutz."

Info: http://www.hartfilm.de/hinterm-deich-wird-alles-gut


Kino am Raschplatz

Raschplatz 5

30161 Hannover

Eine Veranstaltung der Gemeinwohl-Ökonomie, Regionalgruppe Hannover

und dem Kino am Raschplatz


_ ___ _


29.  Mai bis  01. Juni 2020 - Freitag bis Montag

FOR-FUTURES-SUMMIT 2020 - MakerLab 2020
Anreise Freitag 29. 05. ab 17 Uhr, Dauer bis Montag 01. 06. 2020 Ende 15 Uhr

Der “for-futures-summit” ist eine Fachtagung der Wandelbewegung mit Publikumstag zu Pfingsten in Hannover. Veranstaltet vom interdisziplinären makers4humanity-Kollektiv (m4h) und regionalen X-for-future Akteuren.

Info/Anmeldung: https://www.m4h.network/for-futures-summit

30419 Hannover, Burgweg 5, (ehem.) Paul-Dohrmann-Schule

_ ___ _


29. April 2020

Virtuelles Netzwerk-Treffen Mittwoch, 29. April 2020, um 16.00 Uhr gemeinsam mit kreHtiv e.V. über ZOOM <https://zoom.us/join>.

Wer noch teilnehmen möchte, meldet sich am besten bis spätestens 29. April 2020 vormittags direkt bei Antonia Bode über info@krehtiv.de an, um den Link für die Teilnahme zu bekommen. Viele Grüße Annette Reus, Landeshauptstadt Hannover - Bürgerschaftliches Engagement

_ ___ _


25. 26. April 2020

Vegginale & FairGoods – Deine Messe für nachhaltigen Lebensstil

Am 25. - 26. 04. 2019 kommt die Veggienale & FairGoods zum 5. Mal nach Hannover!

Info: https://fairgoods.info/besuchen/hannover-2

Sa, 25. April 2019, 11.00 bis 18.00 Uhr und So., 26. April 2019, 11.00 bis 18.00 Uhr

30175 Hannover, Theodor-Heuss-Platz 1-3, Congress Centrum - Niedersachsenhalle

_ ___ _


17. - 18. April 2020 (Freitag bis Samstag)

Frieden gestaltenFrieden vernetzen: für eine lebenswerte Welt für alle“

Ein Netzwerktreffen in Niedersachen für alle Interessierten an der Friedensarbeit

Freitag, 17. April 2020, 17.30 Uhr bis Samstag, 18. April 2020, 17 Uhr

CVJM-Anne-Frank-Haus in Oldau / Hambühren bei Celle

Info: Netzwerktreffen Anmeldung bis zum 1. März unter:
www.kirchliche-dienste.de/friedensarbeit https://anmeldung.e-msz.de/node/2026

_ ___ _


18. März 2020, Mittwoch um 16:45 Uhr - ABSAGE -

Regionalisierung im Kontext globaler nachhaltiger Transformationsprozesse

mit: Prof. Dr. Maja Göpel, Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) Info/Anm.: https://www.arl-net.de/de/blog/regionen-zukunftsf%C3%A4hig-machen-identifikation-als-baustein-zur-nachhaltigen-entwicklung

30159 Hannover, Am Holzmarkt 5, im Leibnizhaus

_ ___ _


23. Februar 2020, Sonntag 11 bis 15 Uhr

Saatgutbörse im Vereinshaus KGV Feierabend
30165 Hannover, Im Othfelde 16

_ ___ _

22. & 23. Februar 2020

Die Utopianale 7:  Aufbruch!  Reise zum Glück.
Info:
https://www.utopianale.de
30451 Hannover, Windheimstraße 4, Freizeitheim Linden

_ ___ _


9. Februar 2020, Sonntag 10 bis 15 Uhr
Saatgutbörse im Café Steintormasch / Großer Saal
30167 Hannover, In der Steintormasch 5 (nahe Wilhelm-Busch-Museum)

_ ___ _


7. Februar 2020


Netzwerk Plurale Ökonomik e. V. - Tagung am 7. Februar 2020 in Berlin


"Der nächste Crash als Chance - Szenarien und Reformpotentiale" Über zehn Jahre nach der letzten großen Finanzkrise organisiert das Netzwerk Plurale Ökonomik am 7. Februar 2020 in Berlin die Tagung „Der nächste Crash als Chance - Szenarien und Reformpotentiale“. Dabei werden verschiedene Akteure aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusammenkommen, um über Möglichkeiten und Risiken einer erneuten Finanzkrise zu diskutieren und progressive Reformideen zu entwickeln. Denn: Gesellschaft und Politik sollten besser auf Unregelmäßigkeiten und Krisen im Finanzsystem vorbereitet sein, um nicht erneut die Banken und das Finanzsystem auf Kosten der Gesellschaft retten zu müssen. Andernfalls drohen eine verschärfte politische Legitimationskrise, ein weiterer Aufstieg demokratiefeindlicher Bewegungen und eine existentielle Gefährdung des europäischen Projekts.


Info / Anmeldung: https://naechstercrash-tagung.de

AK: Plurale Ökonomik Hannover http://plural-hannover.de

_ ___ _


01/2020

Aktuelles aus dem Netzwerk Solidarische Landwirtschaft
Info:Solawi-Rundbrief 01/2020 Startseite: https://www.solidarische-landwirtschaft.org
_ ___ _


22. Januar 2020

2. Fachtag Solidarische Landwirtschaft - Zukunftsfelder kultivieren - Vielfalt ermög

lichen! Wann: Mittwoch, 22. Januar 2020, 10 – 16 Uhr Wo: Böll- Stiftung, Berlin

Info: https://www.solidarische-landwirtschaft.org/aktuelles/veranstaltungen/fachtag

_ ___ _


12/2019

Aktuelles aus dem Netzwerk Solidarische Landwirtschaft

Info: Solawi-Rundbrief 12/2019 Startseite: https://www.solidarische-landwirtschaft.org
_ ___ _



03. - 07. Dezember 2019


7. Witzenhäuser Konferenz  - „Klima.Wandel.Landwirtschaft.- kühle Lösungen


in heißen Zeiten“


Zum 27. Mal findet vom 3. bis 7. Dezember die von Studierenden organisierte


Witzenhäuser Konferenz statt. Info: https://www.konferenz-witzenhausen.de


/id-27-konferenz (DIE KONFERENZ IST AUSVERKAUFT!)

_ ___ _

29. November 2019

Komm zum 4. GLOBALEN KLIMASTREIK

Infos: https://fridaysforfuture.de/neustartklima/#map

(s. hier Orte und Anfangszzeiten)

_ ___ _

21.-22. September 2019
HELDENMARKT HANNOVER
- Die Messe für alle, die was besser machen wollen.
Info: HELDENMARKT HANNOVER
30175 Hannover, Theodor-Heuss-Platz 1-3, Hannover Congress Centrum

_ ___ _


20. September 2019 - #AllefürsKlima

Info:https://fridaysforfuture.de

Unter Anderem in diesen Städten sind am 20. September Streiks geplant in diesen 550 Städten. Hier Karte, Uhrzeit u. Orte: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/#map  Streikanmeldung: streikanmeldung@fridaysforfuture.de.

_ ___ _


Solawi-Rundbrief 11/2019 Info: Aktuelles aus dem Netzwerk Solidarische


_ ___ _


12. September bis 27. November 2019

"Gute Lebensmittel für Hannover" in Stadt und Region

Ergänzend zur Ausstellung "ÜberLebensmittel" wird in der Zeit vom 12.9. bis 27.11. 2019 ein umfangreiches Begleitprogramm zum Thema der Aktionswochen "Gute Lebensmittel für Alle" präsentiert.

Info/Download: Gute Lebensmittel für Alle (Flyer)

Info/Download: Gute Lebensmittel aus der Region Hannover

Info/Download: Begleitprogramm „Gute Lebensmittel für Alle“

_ ___ _

12.-27. September 2019

FAIRE WOCHE IN HANNOVER - Das Motto in diesem Jahr lautet „Geschlechtergerechtigkeit“.

Info: Programm Faire Woche 2019

_ ___ _

12– 14. September 2019
Die Blaue Zone - Sommercamp in Polle an der Weser

Info: Die Blaue Zone - Veranstaltungen /Anm: info@die-blaue-zone.de

30161 Hannover, Lister Meile 4, Anmeldung-Postanschrift, Kulturzentrum Pavillon

_ ___ _

08. September 2019

32. ENTDECKERTAG - Hannover
Entdeckerfest - Ausflüge - Radtouren - Führungen
Info: https://www.entdeckertag.de
30169 Hannover, Hildesheimer Str. 20, Region Hannover (verantw.)
Gesellschaft für ausserordentliche Zusammenarbei e.V.

_ ___ _

31. August bis 29. September 2019

KIEZ STATT KIRMES - Wann bist du das letzte Mal in der Stadt unterwegs gewesen und hast mit anderen etwas dafür getan, dass es für alle ein bisschen schöner wird? Noch nie?! Na dann wird‘s Zeit. Wir laden dich ein!

    Termine:

    26. bis 31.08. – Sprengelgelände


    02. bis 08.09. – Weidendamm


    09. bis 15.09. – Königsworther Kiez


    16. bis 22.09. – Peter-Fechter-Ufer


    23. bis 29.09. – Kötnerholzweg

    - Sonntag, 29. 09. Kiezfest Kötnerholzweg, 12:00 bis 22:00 Uhr

Info: https://www.gesellschaftplus.de/angebote/kiez-statt-kirmes

30451 Hannover, Nedderfeldstraße 22, Ges. f. ausserordentliche Zusammenarbeit e.V.

_ ___ _

17. – 18. August 2019

Hannover Maker Faire - Das Festival für Inspiration, Kreativität und Innovation. 

Info: https://maker-faire.de/hannover

30175 Hannover, Theodor-Heuss-Platz 1-3, HCC und Stadtpark


_ ___ _


17. August 2019, Samstag ab 15 Uhr, Einlass ab 14 Uhr

Parkbeben & Friends Das KulturGut Poggenhagen               

Info: http://www.kulturgut-poggenhagen.de
31535 Neustadt am Rübenberge, Gut Harms 5


_ ___ _


21. Juli 2019 ab 16.00 Uhr

Urban Ecovillage Hannover - Sommerfest

Liebe MitstreiterInnen, wir haben Unglaubliches in kurzer Zeit geschafft. Es wird Zeit, dass wir dieses, das Ecovillage und vor allem uns selber feiern! Daher möchten wir mit euch allen in lockerer Atmosphäre das gute Wetter genießen. Wir treffen uns  beim Platzprojekt in der Fössestraße 103.

_ ___ _


28. Juni 2019

Für ein Kulturzentrum in der Südstadt

  • 10-11.45 Uhr haben wir einen Stand auf dem Wochenmarkt Stephansplatz

  • 18-20 Uhr ist unser nächstes Treffen im Kulturbüro Südstadt

Info: Bedarfsermittlung mit                    (Diese Umfrage läuft noch bis zum 15. Juli !)

Online-Fragebogen FÜR EIN KULTURZENTRUM IN DER SÜDSTADT/BULT

30173 Hannover, Böhmerstr. 8,                 AG Feuerwache des Kulturbüro Südstadt e.V.  30173 Hannover, Böhmerstr. 8,              Förderverein für Stadtteilkultur in Südstadt/Bult

_ ___ _


21. Juni 2019 um 20.00 Uhr
Open Space - Unterstützerkreis für Projekte zum "Guten Leben"
Lieber *an Möglichkeiten zum guten Leben Interessierter*, für den kommenden Freitag war das nächste Treffen geplant. Leider hat sich bei uns Organisatorinnen im letzten Monat so einiges geändert, und wir sehen uns momentan nicht mehr in der Lage, die Veranstaltungen zu organisieren. *Glücklicherweise hat sich gerade ein neues Projekt gebildet, dass etwas ganz ähnliches vorhat wie wir - das gute Leben zu unterstützen*.
Info:  https://transitionhannover.jimdo.com/nki-projekte/hoody

_ ___ _


20. Juni 2019 um 18.00


Gemeinwohl-Ökonomie: Ein gutes Leben für alle!


Die Gemeinwohl-Ökonomie ist der Aufbruch zu einer ethischen Marktwirtschaft, in der Menschenwürde, ökologische Verantwortung und Gerechtigkeit auch in der Wirtschaft umgesetzt werden.

Vortrag mit Referent Günther Baumert


Info: Volkshochschule Langenhagen

30853 Langenhagen, Marktplatz 1,   Volkshochschule Langenhagen

_ ___ _



16. Juni 2019 um 11 Uhr

Es grünt so grün - Wie viel Natur braucht der Mensch?

"Urban Gardening" liegt im Trend, vertikale Gärten begrünen die Kulissen deutscher Großstädte, Naturwälder erobern sich Raume..  Info: www.hannover.de/matinee

30169 Hannover, Hildesheimer Straße 18, Haus der Region

_ ___ _


06. Juni 2019, Donnerstag um 17.30 Uhr

"Frag dich als Mensch" - ein Format der Nachbarschaftsdiskussion planen

Info: https://wasmitherz.de

30167 Hannover, Windhorststr. 3-4,  Was-mit-Herz

_ ___ _


06. Juni 2019, Donnerstag um 18-20 Uhr

Informations + Vorbereitungstreffen

im Buen Vivir Co-working Makerspace, Info: http://buen-vivir.com 

30163 Hannover, Ferd.-Wallbrecht-Str. 49, Hoody Moltkeplatz


_ ___ _


06. Juni 2019, Donnerstag um 18.30 Uhr


"Cradle to Cradle"  - Konsequente Kreislaufwirtschaft


Info:  www.stadtteilleben.org


30451 Hannover, Fröbelstraße 5, Seminarraum Stadtteilleben Linden e.V.

_ ___ _


17. Mai 2019, Freitag um 20.00 Uhr
Open Space zu dem Thema: *Welche Ideen und Ansätze für gutes Leben in Hannover finde ich wichtig und spannend? *

in: Tai Chi Schule Michael Wille, In der Steinriede Innenhof, 30161 Hannover-List
Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz ok